Thüringen

betreut von Katy Wenzel und Kathrin Fuchs

Uni-Erfurt

Universität Erfurt - SCHULGARTEN

Hier finden Sie Informationen zur Schulgartenlehrer-Ausbildung an der Universität Erfurt:

 

UNI-ERFURT/ SCHULGARTENSEITE:

www.uni-erfurt.de/?id=1831

 

"ICH MAG MEINE UNI" oder VIER GUTE GRÜNDE DAS FACH SCHULGARTEN ZU STUDIEREN:

http://www.ich-mag-meine-uni.de/item/68-schulgartenunterricht-an-der-uni-erfurt.html

15 ARGUMENTE FÜR DEN SCHULGARTENUNTERRICHT (SGU):

 

                             (von K. Wenzel)

  • SGU ist in hohem Maße handlungsorientiert
  • SGU ermöglicht durch originale Naturbegegnung zahlreiche Sinneserfahrungen
  • SGU verschafft einen Nahrungsbezug
  • SGU ermöglicht Selbsterfahrung
  • SGU fördert sensomotorische Kompetenzen
  • SGU führt zur Achtung vor allem Lebendigen und vor Arbeit
  • SGU kann zur Berufsorientierung bzw. - findung beitragen
  • SGU leistet einen wichtigen Beitrag zur gesunden Lebensweise,  insbesondere hinsichtlich der Ernährung
  • SGU trägt durch unmittelbares Erfahren und "be-greifen" ökologischer Zusammenhänge zur Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung bei
  • SGU ist fächerübergreifend und projektorientiert
  • SGU ist sinnstiftend
  • SGU fördert Gestaltungskompetenz und Selbstwirksamkeit
  • SGU verbindet selbstentdeckendes und naturwissenschaftliches Lernen
  • SGU ist inklusiv und kooperativ
  • SGU beinhaltet historisches Lernen

Nachrichten aus Thüringen

Regionale Fortbildungstage Schulgarten in Thüringen im Oktober 2014

Erstellt von Katy Wenzel | |   Thüringen

Eine Woche voller Workshops an unterschiedlichen Orten für Schulgarten-Interessierte

Die Arbeitsgruppe Schulgarten Thüringen - AST - hält auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Weiterbildungsangebote für Schulgartenlehrende und -interessierte bereit. In der Woche vom 20 - 24. Oktober 2014 werden in allen Schulamtsbereichen, zumeist direkt vor Ort an Grundschulen bzw. in deren Schulgärten, Workshops zu unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten der Schulgartenarbeit durchgeführt. Als ReferentInnen fungieren dabei sowohl Mitwirkende in der SchulgartenlehrerInnen-Ausbildung aus Studienseminaren und Universität als auch spezialisierte LehrerInnen und Studierende/ Referendarinnen. In diesem Jahr wird es unter anderem um den Schulgarten als inklusiven Lernort, um Möglichkeiten der Einbindung von Elementen aus dem Urban Gardening (insbesondere von Gemeinschaftsgärten) in die Schulgartenarbeit, um fachwissenschaftliche und didaktische Aspekte der Bodenkunde, um Gelingensfaktoren  für eine erfolgreiche Ernährungsbildung, um phänologische Hecken und um Hilfen zum Schulgarten-Neustart gehen.    

Nähere Informationen zum Programm/ zur Anmeldung finden Sie unter:

www.schulportal-thueringen.de/catalog (Suchwort Schulgarten)